Détails du projet

Titre du projet :
Integration in der Grundstufe (INTEGRU) - Fallstudien: Kinder mit besonderem Förderbedarf in der Grundstufe (2005-2009)
Durée du projet : 07.2005 - 06.2009
Institution-s de recherche : Universität Zürich, Institut für Erziehungswissenschaft, Fachbereich Sonderpädagogik
Responsable de projet : Monika Wagner-Willi, Patrik Widmer-Wolf
Collaborateur-trice au projet : Studierende
Courriel :
Descriptif et objectifs:

Der Schulversuch zur Grund- und Basisstufe, der ab 2003 in den EDK-Ost-Kantonen startete und nun auch in einer Reihe von Partnerkantonen läuft, wird in mehreren Studien umfänglich evaluiert. Im Rahmen dieser Evaluationen zur neuen Schuleingangsstufe dokumentiert die Fallstudie INTEGRU im Auftrag der Bildungsdirektion des Kantons Zürich die Entwicklung und Integration von 10 Kindern mit besonderem Förderbedarf in sechs Grundstufenklassen. Die Studie beabsichtigt, qualitative Aussagen zur persönlichen (kognitiven) und sozialen Entwicklung dieser Kinder während ihrer Zeit in der Grundstufe und ihrem Übertritt in die weiterführende Unterstufe zu generieren und Bedingungen für erfolgreiche bzw. misslingende Integrationsprozesse aufzuzeigen. Dabei werden die Handlungsorientierungen und die beobachtbare Praxis der unterschiedlichen Akteure berücksichtigt: der fokussierten Kinder und ihrer Mitschüler/innen, der Klassenteams mit der/m Schulischen Heilpädagogen/in sowie der Eltern. Vor dem methodologischen Hintergrund der Dokumentarischen Methode werden teilnehmende und videogestützte Beobachtungen des Unterrichts und des Freispiels, Gruppendiskussionen mit den Kindern und den Klassenteams sowie Interviews mit den Eltern durchgeführt und analysiert. Die Ergebnisse leisten einen Beitrag zu einer praxeologisch ausgerichteten Integrations- und Kindheitsforschung.

Région géographique :
Suisse alémanique
Coopérations :
Interinstitutionnelle
Mandant :
Canton
Financement :
Canton
Méthode de recherche :
Qualitative Méthode de recherche: Rekonstruktive Verfahren: Interview, Gruppendiskussion, Teilnehmende und videogestützte Beobachtungen; Dokumentarische Methode der Interpretation
Domaines de recherche :
Ecole enfantine, Ecole primaire, Grundstufe
Handicap :
Handicap intellectuel
Polyhandicap
Troubles du langage
Trouble sensoriel
Troubles du comportement
Surdouance
Troubles d’apprentissage
Publications :
Wagner-Willi, Monika & Widmer-Wolf, Patrik (2008): Integration in der neuen Schuleingangsstufe - eine qualitative Fallstudie im Kanton Zürich. In: Schweizerische Zeitschrift für Heilpädagogik, 14. Jg., Heft 10, S. 13-20.



Widmer-Wolf, Patrik (2008). "Besonderer Förderbedarf" aus methodologischer Sicht. In: Wilfried Schley (Hrsg.): Systemische Sonderpädagogik. Empirische Beiträge und reflexiv-kritische Perspektiven. Bern: Haupt (PROFILE- Theorie und Praxis der Sonderpädagogik), S. 59-93



Wagner-Willi, Monika & Widmer-Wolf, Patrik (2008): Kinder mit besonderem Förderbedarf in der Grundstufe. Detaillierter Zwischenbericht zur Fallstudie INTEGRU (Integration in die Grundstufe) zuhanden der Bildungsdirektion des Kantons Zürich. Universität Zürich: Institut für Sonderpädagogik (unveröffentlichter Projektbericht)



Wagner-Willi, Monika; Widmer-Wolf, Patrik (2009). Kinder mit besonderem Förderbedarf in der Grundstufe. Schlussbericht zur Fallstudie INTEGRU (Integration in die Grundstufe) zuhanden der Bildungsdirektion des Kantons Zürich. Universität Zürich, Institut für Sonderpädagogik