Forum Inclusion

1. Schweizer Forum für inklusive Bildung

Universal Design für eine inklusive Bildung

Das Forum konzentriert sich auf das Potential der digitalen Technologien für Lehre und Lernen für Alle. Anhand von Beispielen aus der Praxis wird gezeigt, wie Prinzipien des Universellen Designs und Standards zur digitalen Zugänglichkeit Barrieren abbauen können und somit eine Partizipation aller erreicht werden kann.

Programm

14:00 Einführung
  Dr. phil. Romain Lanners, Direktor/Directeur SZH/CSPS
  Dr. phil. Olga Meier-Popa, Wissenschaftliche Mitarbeiterin/Collaboratrice scientifique SZH/CSPS
  Dr. phil. Melina Salamin, Wissenschaftliche Mitarbeiterin/Collaboratrice scientifique SZH/CSPS
14:35 Flexibel anpassbare Lehrmittel in der Praxis
  Dr. phil. Helen Zimmermann, Sonderpädagogin, Arbeitsschwerpunkt digitale Zugänglichkeit
14:55  Digitale Barrierefreiheit aus Sicht der interkantonalen Lehrmittel Koordination
  Monika Bucher, Direktorin ILZ
15:10  Pause
15:20 Les difficultés et les défis dans l’élaboration des moyens d’enseignementromands accessibles aux élèves ayant des besoins éducatifs particuliers
  Yves Cretton, Responsable de l’Unité des moyens d’enseignement romands CIIP
15:40 Digitale Barrierefreiheit im Schulverlag plus
  Jonathan Sejnoha, Leiter digitale Entwicklung Schulverlag plus
16:00 Accessibilité Web : sites et contenus digitaux pour tout le monde
  Léa Marmet Sperandio, Fondatrice de Web accessible
  Céline Witschard, Fondatrice de Vision positive (Invitée pour la discussion de groupe)
16:20 Breakout Rooms
16:45 Abschluss
  Dr. phil. Romain Lanners
17:00 Ende

Programm als PDF

Flyer als PDF

Praktische Informationen

Datum 1. September 2021
Ort Virtuell (Den Link und die Anleitung zur virtuellen Veranstaltung werden Sie ungefähr eine Woche vor dem Termin erhalten.)
Zeit 14 –17 Uhr
Sprache Deutsch/Französisch mit Simultanübersetzung und Schriftdolmetschung

Preise

Einzelpreis Team bis 10 Personen Gruppe ab 11 Personen
CHF 80.00 CHF 200.00 CHF 500.00